Donnerstag, 31. Mai 2018

[de:][ɛs][geː][faʊ][o:]

Wie im Zuge des Anwendens der DSGVO auf mein Blog das Bedürfnis in mir erwachte, wieder einmal tätig zu werden im vernachlässigten Garten, und zwar auf beiderlei Weise: in Altem stöbernd sowie Neues hinzufügend, wie aber, ach, die Sonne so schön schien und die Vögel sangen und meine Hängematte so einladend ... und der Wind durchs Elefantengras ... und der Duft des Lavendels, schon fast wieder stark genug, um die Bienen anzulocken ... und überhaupt das Grün und das Blau da draußen ... und alles so ganz ohne Impressum und Datenschutz, einfach so – da – ... wie klein auf einmal das Bedürfnis und doch, tief in mir drin ... (ob es schlummert oder arbeitet, vermag ich nicht zu sagen)

Kommentare:

  1. Juhu, ich bin's! Immer noch anonym. Die Gegenwart hat immer Vorrang - wenn man es sich leisten kann. Also genießen wir diese Sommertage. Dir weiterhin mehr Sonne, mir gelegentlich mal etwas Regen!<3 Dein Birkenbär

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine Liebe! Es regnet hier weniger, als jeweils angekündigt, aber doch genug, dass ich die Pflanzen nicht allzu häufig gießen muss. Ich kann ja mal ein paar Wolken zu euch rüber pusten. :-)
      <3 Iris

      Löschen
  2. Liebe Iris, schön mal wieder einen Post von dir zu lesen. :)

    AntwortenLöschen
  3. ja, schön, dich zu lesen ... zwischen all den düften und dem gesumm :)
    auch ich kann jetzt nur anonym hier posten, offenbar, aber immerhin - besser als gar nicht - hoffe ich doch, dass mal endlich wieder ein kommentar von mir bei dir landet.
    ganz herzliche grüße!
    von diana, versspielerin

    AntwortenLöschen