Mittwoch, 16. Juli 2014

Unversöhnlich

Wir gingen weiter
bis über den Rand
unsere Jahre
fielen zuerst
wir landeten hart
auf kalten Spiegeln
mit Fäusten aus Silber
mit Mündern aus Gold
mit Seelen aus Stein
und Staub

Kommentare:

  1. Wenn man es zeilenweise von unten nach oben liest,
    klingt es hoffnungsvoller, finde ich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Es endet ja auch abrupt, irgendwie offen, finde ich. Man könnte es weiterführen, indem man es wie du nochmal rückwärts liest. Zum Beispiel.

      Löschen
  2. Gefällt mir in seiner Kompromisslosigkeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Bess, das sollte es sein: Eine kompromisslose Darstellung.

      Löschen
  3. hart ... eine klare sprache findest du hier. gut geschrieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Diana! Das Harte muss ebenso raus wie das Zarte.

      Löschen
    2. ja. da stimm ich dir vollkommen zu.
      und auch das kann man wunderbar verworten.
      dir jedenfalls ist es hier gut gelungen. :)

      Löschen