Sonntag, 18. Mai 2014

Status:

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, dem allgemeinen (wenn auch subjektiv empfundenen) Zuviel etwas entgegenzusetzen, das weder seine (des Zuviels) Steigerung noch meine Zurücknahme bedeutet ...

Kommentare:

  1. da kann ich nur dich selbst zitieren: ;-)
    "Die Gärtnerin empfängt, lässt zu und legt Hand an."
    aber wer hat je gesagt, dass es leicht sei ... wahrlich ein drahtseilakt.
    aber sich bewusst zu sein ... das ist der erste schritt.
    lg,
    diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Wie leicht man doch etwas aus dem Blick verliert. wenn man es ständig vor Augen hat. :-)

      Löschen