Freitag, 14. Juni 2013

Schreibbedarf

Was du schreibst
und
wie du schreibst
und 
warum du schreibst
und
wozu du schreibst

ist schön
und gut

bedarf keiner 
Bewertung 

auch nicht 
dass
du schreibst

auch nicht
ob
du schreibst
oder nicht

aber vielleicht
bedarf einer
oder eine
deines Schreibens

vielleicht auch nur 
du

Kommentare:

  1. Ja, liebe Iris, das ist so wahr, was Du schreibst. Und wenn sich die und:oder der Schreibende frei geschwommen hat von Vergleichen und Rat-Schlägen, die mehr Schläge sind als Empfehlungen auf Augenhöhe, dann ist die Flughemmung überwunden, beinahe.

    Ich lerne wieder immer noch für mich.

    Liebe Grüße von Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      häufig habe ich den Eindruck, dass es vor allem um Erlaubnisse geht, die man sich selbst erteilt.
      Mich freischwimmen oder auch im Fluss bleiben, das ist genau, was ich probiere und wovon ich mir eine Überwindung der Flughemmung auf ganz speziellem Gebiet erhoffe. (Eigentlich lustig, die Metaphern von Schwimmen und Fliegen aufeinander zu beziehen. :-))
      Was mir ebenfalls hilft: Bei anderen lesen, das führt mich aus der Isolation meines Gedankenkreisens.

      Danke und auch Dir liebe Grüße!
      Iris

      Löschen