Montag, 17. März 2014

Englandwärts

Bin in England aufgewacht. Dabei fliege ich erst am Donnerstag.
Noch drei Tage arbeiten, dann packen, dann geht's los.
Meine Tochter treffen, die seit zwei Monaten per Couchsurfing durch Schottland tingelt. Gemeinsam werden wir Städte, Küsten, Unis angucken.
Zwei Wochen Mutter-Tochter-Zeit. Ich freu mich so.
Und bin deshalb innerlich schon hin und weg und dort. Alles andere darf warten. Auch die Vogelfrau.

Kommentare:

  1. Die Vogelfrau reist als Untermieterin mit. komm gesund wieder. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 Ich werde die Insel von dir grüßen.

      Löschen
  2. Couchsurfing ist mutig!
    Ihr habt Schönes vor!
    Viel Freude, gepaart mit seligen Reiseerlebnissen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sonja!

      Couchsurfing ist wirklich mutig, ich hatte mir natürlich Sorgen gemacht. Aber sie macht so tolle Erfahrungen, hat schon ganz viele Leute verschiedenster Nationalität kennengelernt und ist total happy. Was mich natürlich sehr freut. :-)

      Löschen