Montag, 8. Februar 2010

Frühlings-Pantun


Ein glitzerndes Licht

Ein Blau in der Luft

Ein Frühlingsgedicht

Ein grasgrüner Duft


Ein Blau in der Luft

Wie fröhlich ich bin

Ein grasgrüner Duft

Wie fedrig mein Sinn


Wie fröhlich ich bin

Wie alles erwacht

Wie fedrig mein Sinn

Nach schwarzdunkler Nacht


Wie alles erwacht

Ein glitzerndes Licht

Nach schwarzdunkler Nacht

Ein Frühlingsgedicht


Kommentare:

  1. Liebe Iris,
    wie sehen ich mich danach!
    Wunderschöne Lyrik.
    Bei uns ist alles unter einer neuen Schneedecke begraben.
    Lieben Gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön, Sylvia!
    Ich überlege noch, ob ich die Zeile "Ein Frühlingsgedicht" lieber durch "Ein helles Gesicht" ersetze.
    Und bei uns ist seit gestern auch wieder alles weiß.
    :) Iris

    AntwortenLöschen