Sonntag, 5. August 2012

Heute mal

Heute mal nicht klug sein
sondern zärtlich
keinen Widerspruch dulden
Korrekturwünsche abschütteln
den jungen Vogel
schon nach sieben Zeilen
in die Lüfte entlassen

Kommentare:

  1. dann viel glück, zum vogelfreien sonntag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese das Wort (vogelfrei) in seiner ursprünglichen Bedeutung und sage danke!

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    ist schön geschrieben. Vogelfrei kann vieles bedeuten. Daher ist das Gedicht sehr dazu da, zum Nachdenken anzuregen.

    Viele Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Monika!
      Kann vogelfrei wirklich vieles bedeuten? Für mich heißt es entweder frei wie ein Vogel oder allem frei(preis)gegeben, am Ende sogar den Vögeln zum Fraß. (Ich bin sicher, rittiner gomez meinte ersteres. ;-)) Vielleicht muss man aber, wenn man ungebunden sein will, auch eine gewisse Ausgesetztheit in Kauf nehmen ... Hm ...
      Vielen Dank für den Kommentar!
      Herzliche Grüße,
      Iris

      Löschen
  3. Zärtlich ist das Schlüsselwort - für mich

    AntwortenLöschen
  4. widerspruchsfrei sag ich danke für dieses schöne Gedicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich sage danke für den freundlichen Kommentar. :-)

      Löschen