Mittwoch, 23. September 2015

Faktor Zeit

Und?

Was „und“?

Na, da wird doch wohl noch was kommen.

Wie „kommen“?

Na, das wird doch nicht schon alles gewesen sein.

Was genau meinst du? Die Gedanken, die Worte, die Taten?

Ja.

Achso. Nee, da kommt schon noch was.

Aber wann?

Zeit ist kein Faktor, den ich berücksichtigen kann.

Warum denn nicht?

Weil sie einen Schleier trägt.

?

Bitte mehr davon!

???

Danke.

*seufz*

Und auch danke dafür, dass du mir – im Unterschied zur Zeit – dein Gesicht zeigst.



Kommentare:

  1. :) wunderbar. nachvollziehbar.
    jaja, diese zeit ist völlig undurchschaubar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und im Gegensatz zu uns vergeht sie nicht (obwohl wir das immer glauben)

      Löschen