Samstag, 27. September 2014

zwischen

ausruhen auf der Schwelle. wenn ich anbaue, dann dort. diesen Platz zwischen drinnen und draußen erweitern. in das eine hinein wie in das andere hinaus. unterwegs sein ist auch so ein Ort. ein (in/da)zwischenort. der sich erweitern lässt. ich arbeite dran.

*

Derweil danke ich für eure Aufmerksamkeit, die nicht unbemerkt bleibt und die mich freut. Hin und wieder besuche ich euch, still, aber und liebend gern.

Kommentare:

  1. Dieser Platz, wo sich Drinnen und Draußen die Waage halten, das klingt für mich nach mehr, viel mehr als einem Zwischenort...

    AntwortenLöschen
  2. Diese schönen Besuche verspüre ich gern!
    Die andere Lesende

    AntwortenLöschen
  3. ... einen lieben gruß & ein lächeln zu dir!
    anbauen, erweitern ... das klingt gut.

    AntwortenLöschen