Sonntag, 9. Mai 2010

Du bist ein Wunder

Du greifst tief in mein Herz
mit deiner hartnäckigen Wärme
Du hüllst mich ein
in etwas Federleichtes, Sanftes
wie Regen
Seide
Sommerwind
Du verwandelst Kälte
in Tau
und blühendes Licht
Du bist ein Wunder
Meine Seele erholt sich
in deiner Hand

Kommentare:

  1. Liebe Iris,

    dieses ist wieder ein wunderschöner Text von dir, für mich jedenfalls!

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön, liebe Linda! :)

    AntwortenLöschen